Episode 1 – Superhelden

10. Juni 2009

Nach vielen, vielen Testaufnahmen nun die erste offizielle Episode des System-Matters Rollenspielpodcast. Die vorherigen Tests werden sicher auch mal hier auftauchen – mit entsprechendem Hinweis natürlich 😉

In der ersten Episode geht es jedenfalls um Superhelden, lange Vorreden fallen mir momentan nicht ein, aber es wird eh genug gesprochen, also viel Spaß und mit der Bitte um konstruktive Kritik.

Links zur Episode

  • Marvel Universe gab es mal hier, aber momentan nix – vielleicht kommt es ja wieder?
Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

21 comments on “Episode 1 – Superhelden

  1. Kevin Jun 11, 2009

    Hallo!

    Also als „Liquit“ aus der Necessary Evil Runde von Patrick kann ich noch ein paar Sachen ergänzen:
    1. Ja, mein Charakter ist an den Typen aus Darkwing Duck angelegt, den fand ich schon immer cool.
    2. Mich zu erlegen ist ganz einfach. Bei Savage Worlds gibt es ja Nachteile, ebenso bei N.E., und ich bin extrem anfällig gegen Elektrizität (logisch bei Wasser…), wir haben mal ausgerechnet, dass Cable (user Elektro-bursche) mich mit einem Schlag killen könnte, aber naja.
    3. Zum Thema SUPER-Helden: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir gar nicht so super sind, vielleicht lag es an den vorgegeben Abenteuern oder am Würfelpech, aber eigentlich haben wir die ganze Zeit versucht einfach NICHT zu sterben. Ich denke, das wird sich aber auch noch legen.

    So, das wars erstmal, ich freu mich schon auf nächste Woche, macht Spaß euch zuzuhören (außer bei Matthias, der ist gegen Sacred 2 ;-D).
    Sehr schön übrigens, wie der Streit am Ende mit Musik überfadet wurde :D.
    Kevin

    P.S.: Vielleicht wären böse Charaktere allgemein mal ein Thema für euch, wenn ich da schon an die Drwo bei D&D denke…

  2. Unter eurem RSS-Feed ist keine Audiodatei hinterlegt, so kann kein Podcatcher den Podcast abonnieren, auch iTunes nicht. Müsste über Feedburner eigentlich problemlos funktionieren.

  3. Vielen Dank für den Hinweis. Habe jetzt nochmal daran herumgeschraubt, aber alles in einen geht wohl nicht, darum gibt es jetzt zwei Feeds: http://www.system-matters.de/2009/06/11/rss-feeds/

  4. Thomas Jun 11, 2009

    Das ausblenden am Ende, wirklich klasse!!

    Zum Thema Buecher, ich les gerade Fight Club, sehr empfehlenswert! Und das ist vielleicht auch eine moeglichkeit fuer eine Boesewicht kampagne. Man bauut eine Untergrundorganisation auf… man arbeitet zusammen und haelt sich selber fuer die Retter der Welt. Man bringt zwar leute um, aber nur weil die sonst im Weg gestanden haetten…
    Also ich glaube niemand sieht sich als Abgrundtief boese, das liegt im Auge des Betrachters. Und so liesse sich auch eine Superschurken Kampagne aufziehen…
    Als Beispiel dafuer waere Batman begins zu nennen, die wollen Gotham ins Chaos stuerzen um wieder neu anzufangen.

    Die alternative waere der Green Goblin, der ist durch die Droge wahnsinnig geworden. Aber das ist, fuer mich, recht uninteressant zu spielen.

  5. Der Mattes Jun 12, 2009

    Schonmal danke für die Kommentare (will meeeeehr), eine Folge über böse Charaktere, wie man diese motivationstechnisch zusammenhält, mit guten Charakteren verbindet und Abenteuerideen entwickelt kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Ich bleibe übrigens bei meiner Meinung über Sacred 2! 😉

  6. C-LOR Jun 12, 2009

    Hi.

    Bin begeistert. Macht weiter so.
    Habt Ihr vor, viel/ mehr/ gelegentlich in der Indi-Ecke rumzustöbern?

    Grüße
    C-LOR

  7. C-LOR Jun 12, 2009

    Ach ja: Echt wöchentlich?!? 🙂

  8. Wöchentlich bleibt unser Ziel. Haben ja auch noch einige Folgen vor dieser aufgezeichnet und somit noch einiges Material, was im Notfall gebracht wird. Aber normalerweise nehmen wir auch mindestens einmal pro Woche auf.

    Und in die Indi-Ecke gucken wir sicher auch einmal, zumindest Primetime Adventures steht auf meiner „Will-ich-mal-testen“ Liste, aber ein Wann kann ich noch nicht sagen 😉

  9. Ein neuer Rollenspielpodcast, sehr schön.
    Die Kollegen von Ausgespielt wünschen viel Erfolg und sobald ich wieder ne vernünftige Internetverbindung hab hör ich bei euch rein.

  10. Danke für all die Kommentare! Am Mittwoch gehts weiter 🙂

  11. Frank Jun 16, 2009

    Schöner Podcast, werd ich weiterverfolgen!

    Die Marvel Regeln gibt es übrigens hier zum download:
    deadendavengers.net
    Ist aber eine Menge Holz.

  12. sunshine Jun 17, 2009

    Ein wirklich guter Podcast! Ich möchte noch viele weitere Folgen „sehen“…
    In meiner Gruppe kam das Thema „Dirty Dungeon“ öfters ins Gespräch. Was haltet ihr davon? Wäre doch bestimmt eine interessante Diskussion.
    Und eine Folge über die Motive der bösen Heldengruppe wäre bestimmt auch ganz nett… (aber ich denke, ihr habt noch ein paar Themen zur Auswahl ;-)))
    Macht weiter so!!!

  13. Nette erste Folge.

    Ich hoffe aber mal, dass ihr noch eine „Themensendung“ Superhelden macht.

    Hab‘ ich mich da verhoert oder wurde in der Folge NIRGENDWO das aelteste noch (fast unveraendert) veroeffentlichte Superheldensystem/-setting Champions erwaehnt?

  14. Noch mal Danke für die gute Kritik 🙂

    Wir kommen ganz sicher noch mal auf das Thema Superhelden zurück. Wir haben ja nur an der Obergrenze gekratzt und nähern uns ja gerade selbst erst dem Thema. Sind also keine Superhelden-RPG-Experten 😉

    Zu meiner Schande muss ich auch gestehen, dass ich Champions gar nicht kenne 🙁 Holen wir nach, wenn wir mal gespielt haben oder wir machen mal ein Experteninterview 🙂

  15. Auch wenn der Podcast schon älter ist, evtl. kann man wenn man böse Helden spielen will sich auch etwas an Sin City anlehnen, wo halt die „Guten“ auch nicht so gut sind sondern durch und durch korrupt (bzw. die Chefs der „Guten“) und die Bösen keine andere Möglichkeit haben als für Ihre Leute / Sache selbst auf die Straße zu gehen?

    Oder der größte Superheld ist so paranoid das er die Welt in ein 1984er-Paradies verwandelt hat, wäre evtl. auch eine Option.

  16. Feiert ihr eigentlich euer Fünfjähriges in einer bestimmten Form? Eine „Blick hinter die Kulissen“-Show fände ich sehr sympathisch.