Über Houses of the Blooded bin ich auf einige Atmosphäretipps gestoßen, die wir in dieser Episode vorstellen möchten. Es geht um Licht, Musik, Knabbereien und Gerüche. Außerdem reden wir über einen sehr guten Vampirfilm (Danke an Tobias für die nachdrückliche Werbung!) mit dem Titel So finster die Nacht. Ich hab den Trailer gleich mal eingefügt, weitere Infos sind noch in den Links:

 

Links zur Episode

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 comments on “Episode 18 – Gedimmtes Licht und Streichholzdüfte oder Atmosphäre im Rollenspiel

  1. Marcus Okt 17, 2009

    Ein kleiner Nachtrag zu meinem vorletzten Kommentar, weil dieser im Podcast angesprochen wurde: Bei der „Kälte-Spielrunde“ handelte es sich um einen One-Shot auf einem Con. Bei einer Spielrunde zu Hause, die Teil einer Kampagne ist, wäre ich auch anders vorgegangen.

  2. Ah, okay! Aber ich finde die Idee trotzdem sehr gut. Wenn wir mal die „Berge des Wahnsinns“ spielen, werde ich darauf zurückgreifen :-]

  3. Dagobert Okt 19, 2009

    Also ich weiß nicht ob ihr damit schon erfahrungen gemacht habt, ist aber sehr Atmosphärisch: Und zwar soundeffekte! Entweder über den RPG Soundmixer oder über das F Tasten Tool. Ich habe meistens einen Laptop rechts neben mir auf dem Stuhl und wenn ich Cthulhu leite habe ich immer auf den F Tasten Donner, Regen, Knarrende Türen etc. Es ist super wenn die spieler in einer einsamen Waldhütte umschauen, draußen prasselt der Regen und plötzlich donnert ein Blitz durch die boxen und unterbricht die ruhige unterschwellig gruselige Musik.

    Oder Kampfgeräusche und Orkgebrülle bei DnD.

    Da sind die Möglichkeiten sehr weit gefasst.

  4. Für NinjaBurger haben wir uns alle aus T-Shirts Ninjamasken geknotet (Anleitung im Netz) und jemand hat Burger gebraten. Weiß aber nicht, wie sehr sich das ausgewirkt hat, weil der Abend allgemein etwas durchwachsen war.

    In Gegenwarts-Settings machen glaube ich auch Live-Recherchen/ -Einkäufe gut Stimmung. Ein Google-Earth-Ausdruck, ein Fahrzeugkatalog für das Team-Auto, etc. sind ja alles Dinge, die die Stimmung unterstützen, meine ich.

    Und grundsätzlich meine ich, dass z.B. auch Kleidung der Spieler die Atmo heben kann, wobei das dann ja schon fast LARP ist und sicher einige Spieler nervt. Haben das auch noch nicht ausprobiert.