Man startet mit einem Ziel, denkt sich dann ein paar Hindernisse aus, überlegt sich ein paar Details und dann ist man eigentlich schon fertig. Diese Methode ist ein gelenktes Brainstormen und eignet sich gut um für einen (oder mehr) Abend(e) ein Szenario zu gestalten.

 

Links zur Episode

Weitere Überlegungen zu den einzelnen Abenteuerideen kamen mir beim Schneiden der Episode.

Tötet den Oberst!

Hier könnte man eine Robin Hood Story bauen. Ich musste bei der Nachbearbeitung daran denken, wie eine Gruppe von Scharfschützen ( Merry Men) den Dschungel unsicher machen. Der Oberst könnte der Stellvertreter des abwesenden Kommandanten sein, der seine Macht missbraucht und die Kolonie schleift, um möglichst viel eigenen Profit zu gewinnen. Die Scharfschützen könnten von einem charismatischen Meisterschützen (Robin Hood) angeführt werden, Unterstützung gibt es von einem starken Ogrin (Little John) und einem Kleriker des Gottimperators (Bruder Tuck), der einmal zu oft gegen den Oberst predigte und fliehen musste. Alle hausen nun im Dschungel und erst durch die Spielercharaktere ergibt sich die Möglichkeit, den Oberst und seinen Sheriff aus dem Weg zu räumen.

Entkommt von der Insel! / Überlebt!

Da wir uns in der Episode mit einem ganzen Setting beschäftigen, trage ich hier mal meine Ideen zu einer Episode auf der „Lost-Insel“ bei:

1. Ziel

Finde eine Wasserquelle!

2. Hindernisse

  • Der düstere Dschungel
  • Abhang
  • Verrückter Einsiedler
  • Mutanten
  • Schlangen!!!

3. Details

  • Der Einsiedler ist ein französischer Atomwissenschaftler, der hier „vergessen“ wurde. Er beansprucht die Wasserquelle für sich und ist gut bewaffnet.
  • Tief unten im Abhang ist ein Flugzeugwrack, doch wie kommen wir ohne Kletterausrüstung dorthin?
  • Im Dschungel ist es heiß und feucht. Man verirrt sich leicht und Erschöpfung droht
  • Wer von einer Schlange gebissen wird, erhält den Aspekt „Von einer Schlange gebissen“. Das kann vielleicht etwas gutes sein (Erhält Schlangenkräfte, weil es eine mutierte Schlange war ODER bei jeder körperlichen Anstrengung, bei der Verteilung von Nahrung etc. spielt der Schlangenbiss eine Rolle und kostet die Gruppe mehr Ressourcen für diese Person. Es bleibt die Frage, ob der Gebissene überlebt.
  • Mutanten sind nahezu unsichtbar, da sie perfekt mit dem Dschungel verschmolzen sind. Nur Beobachter oder aktive Feinde?
  • Die Wasserquelle befindet sich an einem Berghang mit Wasserfall

Findet den Stehenden Stein

Alle Ideen rund um den Stehenden Stein werde ich noch zu einem One-Page Abenteuer ausformulieren und beizeiten zur Verfügung stellen.

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

13 comments on “Episode 80 – Adventure Funnel

  1. siggi Mrz 29, 2013

    Na endlich, wisst ihr eigentlich wie ich auf die neue Folge gewartet habe…

  2. welt(en)meister Mrz 30, 2013

    Super Folge! 🙂
    Schön auch, dass ihr immer häufiger auf WH40K eingeht. Vielleicht macht ihr demnächst ja auch eine extra WH40K-Folge… Das klang ja schon manchmal bei euch an…

  3. JensN Mrz 30, 2013

    Tolle Folge. Insgesamt freut es mich sehr, dass es einen Trend zu One-Page-Abenteuern gibt. Ich freue mich auf: „Findet den Stehenden Stein“.

    Die Idee mit den Superkräften durch Atomenergie finde ich auch super. Das werde ich auch einbauen, in meine nWoD-Kampagne. Dort allerdings nur temporär, als Gimmik zwischendurch.

  4. Backalive Apr 5, 2013

    Die Idee des Adventure-Funnel hat was. Mit diesem Ansatz läßt sich tatsächlich recht schnell ein Brainstorming anstoßen, dessen Ideen in den praktikablen Einsatz am Spieltisch finden.

  5. Danke für die Vorstellung. Die Methode selbst finde ich echt nicht schlecht, und was ihr draus gemacht habt, fand ich richtig spannende. Besonders wie, durch die Beteiligung der anderen, die Abenteuer mehr Form angenommen haben, hat mir gefallen.
    Nicht so gut fand ich, das ihr euch zeitweise etwas im Kreis gedreht habt, als es um Detailtiefe ging. Da ständig wieder drauf rumzureiten hätte man vielleicht mit einen „Die Details sind keine Pflicht fürs Abenteuer und jeder macht so detailliert wie er will“ abhandeln können.
    Trotzdem tolle Folge und die Auseinandersetzungen machen es ja auch irgendwie hörenswert 🙂

    P.S.
    Das ihr mein Video verlinkt ist fast schon ein Ritterschlag (um mal bei Pendragon zu bleiben) 🙂 Danke!

    • Ach das Durchgeblättert ist eine schöne Sache, ich hoffe das da noch mehr kommt :-]

      Irgendwann machen wir mal ein „Blick in die System Matters Regale“ als Video. Aber das dauert noch…

  6. Hey Daniel, kann es sein, dass Du so bescheiden warst, weder zu verraten, was Du gewonnen hast, noch dass es der erste Platz war 😉

    Ansonsten werde ich die Folge bestimmt zum nächsten OPC verlinken – da lassen sich wirklich gut gezielt kurze (und längere) Abenteuer brainstormen.

    Achso, ich versteh auch Matthias Bedenken sehr gut von wegen, „Und dann kann der Scharfschütze ihnen dn Geheimgang …“. Das kann die Ergebnisoffenheit nehmen. Besser ist doch zu sagen: Der weiß das und das und handelt nach folgender Agenda.

  7. Wieder eine sehr schöne Folge, hat mir mal wieder die eine oder andere Idee gebracht.

    AL