Zum Gratisrollenspieltag 2014 haben wir auch ein SPECIAL aufgenommen, was aber erst so kurzfristig fertig wurde, dass es erst heute online ging. Aber Samstag waren ja eh alle bei Cons und gestern war dann Ausruhen angesagt, oder?

Bei diesem SPECIAL haben Daniel und ich mal den Versuch unternommen einen möglichst umfassenden Überblick über aktuell verfügbaren deutschsprachigen Rollenspielsysteme zu geben. Ambitioniertes Ziel und sicherlich nicht vollständig, aber für einen Überblick reicht es ja vielleicht aus 🙂

 

Liste der Systeme:

====== Fantasy ======
* DSA
* Pathfinder & D&D
* Dungeon Slayers
* Warhammer Fantasy
* Iron Kingdoms
* Sundered Skies
* Der Eine Ring
* Barbarians of Lemuria
* Einsamer Wolf Mehrspielerbuch
* Aborea
* Rolemaster
* Lied von Eis und Feuer
* Midgard
* Arcane Codex
* Destiny Dungeon
===== Science Fiction =====
* Traveller
* Warhammer 40k
* Star Wars
* Nova
* Sphereshield

* Shadowrun
* CONTACT
* Heredium
* Deadlands Hölle auf Erde
* FrostZone

==== Horror ====
* Call of Cthulhu
* Necropolis
* Rippers
* Kleine Ängste
* Deadlands
==== „Historisch“ ====
* Midgard 1880
* Private Eye
* Hollow Earth Expedition
* Space 1889
==== Ungewöhnliches ====
* Paranoia
* 1W6 Freunde
* Ratten
* Scion
* Nipa’Jin
* Ruh dich nicht aus
* Western City

==== Spezielles ====
* FATE
* Fiasko
* Quest
* John Sinclair

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

18 comments on “SPECIAL zum Gratisrollenspieltag 2014

  1. aikar Mrz 17, 2014

    Ich muss hier mal den Hintergrund von Kleine Ängste verteidigen. Die aktuelle (Alptraum-Edition) ist wirklich reizvoll und wirkt wie düsteres Wunderland. Eine gute Vorstellung gibt der Film „Pan’s Labyrinth“, vor allem diese Szene: https://www.youtube.com/watch?v=pXQZ2epJIqg

    Man stößt leider bei der Suche nach Kleine Ängste manchmal auf Infos zur ersten Auflage, die praktisch nichts mit der aktuellen zu tun hat und sehr kritische Bereiche wie Kindesmisshandlung mit einbezogen hatte, das fördert evtl. eine falsche Vorstellung.

    „Grimm“ das ihr kurz in Zusammenhang mit Kleine Ängste erwähnt, würde mich aber auch interessieren. Von welchem Publisher ist das? Eine allgemeine Google-Suche nach Grimm Roleplaying Game hat leider nichts brauchbares zu Tage gefördert.

    Private Eye kann ich übrigens unabhängig vom Regelsystem als Hintergrundreferenz zum London des 19. Jahrhunderst empfehlen. Es hält da locker mit dem Detailgrad der Cthulhu-Bände mit und ist wohl (Zusammen mit dem Midgard 1880-Kompendium) die beste Referenz zu dem Thema, zumindest bis Cthulhu bei Gaslicht übersetzt ist.

    Ahja, und 1W6 Freunde liegt inzwischen bei Prometheus, ist zumindest bei Amazon und Thalia noch bestellbar und das pdf ist gratis runterladbar:
    http://www.prometheusgames.de/verlag/verlagsprodukte/pocket-rpgs/1w6-freunde/

    • Bei der Bearbeitung ist mir das mit Kleine Ängste auch aufgefallen. Ich habe das falsch wiedergegeben. Die aktuelle Auflage ist anders als die erste Auflage. Trotzdem, für Kinder ist das eigentlich nichts 😉

      Grimm erschien mal bei FFG war zuerst D20 und hatte dann später ein W6er System. Ich glaube wir haben das mal im Podcast erwähnt.

  2. Da habt ihr euch ja eine Menge Mühe gegeben, Respekt!

    Was ich aber immer wieder höre und nicht nachvollziehen kann, ist die Aussage, dass Savage Worlds „ein schnelles Actionsystem“ sei. Wo schon Schablonen für den Battlemap-Kampf gebraucht werden, ist alles schnelle und schlanke doch vorbei! Meiner Meinung nach ist Savage Worlds eigentlich sehr klassisch (feste Talente, Figurenschieben etc.) und kommt nur für DSA/D&D-Spieler mit Scheuklappen irgendwie innovativ rüber.

  3. Dennis Mrz 18, 2014

    Hi, danke für die tolle Folge.
    Irgendwie bekomme ich wieder Lust mal Paranoia auszuprobieren.

    Habt Ihr aber nicht noch Vampire, Werwolf und co vergessen. Ich weiß, dass es die mal auf deutsch gab‘.
    Und neben W6 Freunde haben die DORP auch den Klassiker „Die Schlümpfe“ herausgebracht. Ein verschlumpft guter Schlumpf.
    Schlumpft Euch gut
    Dennis

  4. Alexander Shendi Mrz 18, 2014

    Hallo,

    Vielen Dank für die schöne Folge. Ich habe mir aufgrund dieser Episode das Midgard-1880 Quellenbuch bestellt. Klang jedenfalls interessant, mal sehen …

  5. beemex Mrz 19, 2014

    Grandios, endlich mal eine Runfumschlagschnellübersicht!
    Hab mich total gefreut, dass auch Rippers, Midgard 1880 und Ratten erwähnt wurden. 🙂

    Übrigens: „Die drei ??? und das Necronomicon“ crossover – das wäre genial, ich würd das spielen! Vielleicht schreibt Daniel es ja doch eines Tages noch. Ich werde mir jetzt erstmal 1W6 Freunde angucken. Das hat mir nämlich bis eben noch gar nichts gesagt. Danke für die Folge!

    • Es ist eine Frage der Zeit, mal schauen ob ich es zu Papier bringe. Wird dann mit 1W6 Freunde und Cthulhu zu spielen sein 😉

      • blackpath Mrz 20, 2014

        Schaffste das bis zur DCC 2014????
        Dann melde ich mich hiermit schon mal bei dir an!
        😉

        • beemex Mrz 21, 2014

          Na das wär ja mal genial! Ich spiel dann Blacky, der in Wahrheit der große alte Papageiengott ist und dann Peter mindcontrolled („muss. Hirsekolben. kaufen.“) xD

  6. Was ich in die Liste noch mit aufnehmen würde ist Earthdawn (meiner Meinung nach immer noch eines der besten Systeme / Welten) im Fantasy-Teil und Plüsch, Power & Plunder (bei Ungewöhnliches und als Einsteigerempfehlung).
    Es tut sich gerade bei beiden zwar leider nicht viel was die deutschen Ausgabe angeht (das traurige los so ziemlich aller Lizenzen die bei GamesIn landen), aber offiziell sind beide noch am Leben.

    • Ich dachte Earthdawn wäre auch schon eingestellt. Gibt es da noch das GRW?
      Gleiches bei PP&P – Ich dachte das wäre schon längst nicht mehr zu haben 😉

      • Also hier in Muenchen direkt bei Games In im Laden (und auch in deren „OnlineShop“) gibt es beides noch. Ob und in welchen OnlineShops es sich sonst noch findet keine Ahnung.

        Und wer weiss, vielleicht findet sich fuer die gerade gekickstarterte 4. Edition von Earthdawn ja vielleicht sogar ein (brauchbarer!) deutscher Distributor. Weil die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. 😉

  7. Mambozart Mrz 19, 2014

    Ich bin noch nicht ganz durch, aber ich glaube RuneQuest und Splittermond sind noch nicht mit dabei. Wäre nicht gerade letzteres interessant, weil es gerade erst auf den Markt kommt?
    Ansonsten sehr schöne Folge (bisher)!

  8. @Einsamer Wolf: In den weiteren Mehrspielerbüchern befinden sich sowohl weitere Charakterklassen als auch Abenteuer. Imho gibt es zwei Problem-Baustellen (nur mit Mehrspielerbuch 1):
    – Alle spielen das gleiche und können fast das gleiche.
    – unbalancierte Zufallscharaktererstellung
    Es gibt nur zwei Werte und ja, da hat dann einer mal ne 2 und 3 geworfen und der andere ne 8 und 9, letzterer wird wertetechnisch immer das Spiel dominieren. Das hätte man cleverer hinbekommen können.

  9. wulfila Mai 16, 2014

    Danke, daß ihr etwas Star Wars bringt. Ich beschäftige mich im Moment viel mit Star Wars D6. Ich habe viele der frühen Galaxie Guides, Supplements, Quellenbüchern und auch das Spielleiterhandbuch. Es greift viele Themen auf, die ihr schon besprochen habt und inspiriert zu noch mehr. Es geht über das Space Opera Genre hinaus und kann Spielleitern bestimmt auch in anderen Settings weiterhelfen. Für meine kleine Star Wars Runde bereite ich Abenteuer für eine Kopfgeldjägergruppe vor. Das Quellenbuch Kopfgeldjäger ist ja auch als eins der wenigen auf Deutsch bei Cutting Edge erschienen. Möge die Macht mit euch sein!