Was für ein Jahr … Dem kann man nur im Jahresrückblick gerecht werden! Hier besprechen wir alles Mögliche und das Beste ist, Mathias hat Timecodes aufgeschrieben:

  • 0:44 Domian
  • 6:02 Podcastthemen
  • 15:32 Tanelorn Rollenspiel Preis
  • 22:30 Verlagsgründung & Patreon
  • 31:46 Weihnachten und die Vergessenen Reiche
  • 37:57 Die Zwerge
  • 47:17 Pokemon Go
  • 50:06 Tote und Politik
  • 57:52 iTunes-Reviews
Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

12 comments on “Smalltalk – Jahresrückblick 2016

  1. Thomas Jan 2, 2017

    Hi Leute, der Downloadlink verweist auf die Seite selber – könnt ihr den bitte aktualisieren? Danke! 🙂

  2. Robert Jan 7, 2017

    Ob es so gemeint war oder nicht, das war ein mieser Diss gegen Matthias in der iTunes-Rezension :D. Also als Gegenpol: Matthias, du hast nicht nur die beste Vorlesestimme, sondern bist auch der große Zyniker des Podcasts, mach weiter so. Und dank deines „Die Zwerge“ Verriss gehst Du auch als der Marcel Reich-Ranicki von System Matters durch.

    Zum neuen Sendeformat: Mir gefallen die thematischen Reihen gut. Wenngleich neue Einzelfolgen, wie Ihr sie früher gemacht habt, auch schön wären. Wird es eine Vorstellungsfolge oder -reihe zu Kagematsu geben?

  3. Hendrik Jan 9, 2017

    Ich muss mich dem Zwerge-Verriss anschließen, nach dem enthusiastischen Gamestar-Review war ich ebenfalls herb enttäuscht. Das Spiel ist ein bisschen wie die Bücher, dick und groß angekündigt, aber dann steht fast nichts drin. Man muss sich halt vor Augen halten, dass besonders die GS extrem gnädig und vorteilhaft über die deutsche Game-Dev-Szene schreibt. Das finde ich an sich auch gut so, aber der richtige Review wäre halt doch gewesen „für Fans“.

    Ansonsten bin ich nicht Eurer Meinung, dass es zum Thema Rollenspiel-Tipps nichts mehr zu sagen gibt. Ich stimme zu, bitte kein „zündet mal Kerzen an“, „nutzt stimmungsvolle Musik“ pder „haut doch mal auf den Tisch“. Aber mir fallen viele Fortgeschrittenen-Themen ein und ich würde gerne eher mehr als weniger von Euch hören.

    • Danke fürs kommentieren 🙂

      Kannst du Themenbeispiele für weitere Diskussionen geben?

      • Hendrik Jan 10, 2017

        Hier einige Themen, die mich auch nach 20 Jahren Rollenspiel noch umtreiben. Viele davon sind Klassiker, die schon vierlerorts behandelt worden sind. Aber Podcasts, welche die gläserne Decke der Standardantworten durchbrechen, gibts wiederum kaum. Ich entschuldige mich vorab für die Verwendung von Anglizismen…

        Wie emulieren Regelmechaniken das Genre (bzw. stehen dem Genre im Weg)? (ganz konkret anhand von guten und schlechten Beispielen, nicht so allgemein)
        Wie setze ich welchen tone in meinen Abenteuern um? Regeln, rulings, Themen, Charaktere, Orte,…
        „Schablonen“ (welche Elemente) für archetypische RPG-Szenarien (z.B. die Verschwörung, der heist, die Reise,…)
        Wie beeinflusst meine Art vorzubereiten meine Art die Sitzung zu leiten? Bzw. wie kann ich das nutzen wenn ich etwas verändern will?
        Welche archetypischen Ansätze gibt’s beim Erstellen/Leiten von Abenteuern mit welchen Eigenschaften? (plotorientierter Ansatz mit Einleitung, Wende- und Höhepunkt, charakterzentriert mit Agendas, pacing-orientiert usw.)
        Wie mache ich Kämpfe interessant? Bzw. wie kommuniziere ich meinen Spielern, dass sie bei diesem Kampf nicht einfach ihre Standardattacke runterwürfeln sollen?
        Wie kommuniziere ich meinen Spielern, dass Sie dieses Mal lieber fliehen sollten, ohne dass es für sie nur ätzend ist?
        Wie erhöhe ich den Buy-In meiner Spieler in meine Kampagne?
        Beispiele und Regeln für collaborative worldbuilding

        Unabhängig davon würde ich mich auch über Systemvorstellung, gerade kleinerer Spiele aus Nichtdeutschland, freuen. Da gibt’s sehr viel Zeugs. 🙂

  4. Bruno Jan 10, 2017

    Ich weiß, vielleicht ein wenig spät, aber mich würde ja interessieren, wie so eine Spielrunde mit euch aussieht. In Amerika gibt’s ja eigene Youtube Kanäle darüber und in Deutschland zeigen sich ja Orkenspalter zusammen mit Ulisses in diversen Runden.
    Sogar die Moderatoren von Gametube spielen seid einiger Zeit hin und wieder Pen and Paper Rollenspiele auf ihrem Kanal.
    Möglicherweise wäre das ja auch eine Idee für die Zukunft.

  5. Patrick Jan 16, 2017

    Hey Leute!
    Ich liebe mal definitiv Smalltalk-Runden wie die Aktuelle! Davon gerne immer mehr!
    Die thematischen Folgen sind schon gut, auch die Gäste immer ok; am besten gefällt mir da Frank Bartsch, den höre ich irgendwie immer gerne 🙂
    Grundsätzlich sollte ihr m.M.n. einfach machen worauf ihr Bock habt und nicht versuchen irgendwelche Vorgaben zu erfüllen. Bisher habt ihr mich immer bestens unterhalten, egal worum es ging. Am meisten Spaß macht es natürlich wenn alle 3 von euch zusammen sind.
    Wie schon einmal von mir angemerkt, würde ich ja definitiv gerne Patrick zum Thema „Die 7 Gezeichneten“ hören! Das wäre Spitze!
    Ansonsten gehen für mich Plauderstündchen (NICHT Let’s Plays) zu gespielten Abenteuern egal welchen Systems immer.
    Macht weiter so, ich höre euch immer gerne,
    Patrick

  6. Svatja Jan 16, 2017

    Matthias und sein Sacred 2 rant haben meine Leidenschaft erst geweckt, auch wenn es thematisch und fachlich bessere Folgen von euch gibt ist die Superhelden Folge immer noch mein Favorit. Der Zwerge Verriss hat Nostalgie geweckt…

    Ich musste beim vorlesen von dem Facebook Kommentar sehr laut lachen. Hatte aber auch Mitleid.

    Ich finde die patreon frage ein wenig lächerlich, ihr steckt so viel Zeit und mühe in das Projekt, niemand kann euch vorwerfen dass bei euch profitgier hinter steckt. Macht das wenn ihr des mit der steuer rausgefunden habt und jeder der euch Geld gibt wird das schon freiwillig machen. Bitter keine microtransactions ;).

    Wir haben Freitag unsere erste BtW Runde und sind sehr gespannt. Ich werd bei den verkaufszahlen in mein Kagematsu buch limitierte Edition schreiben.

    Matthias lies das bitte beim nächsten Mal vor und kann ich dir nen Sacred 2 key giften, damit du mal ne review produzierst? Nicht weil weil ich das Spiel mag.

    Eine der sympathischsten Folgen der letzten Zeit.

  7. Hallo ihr,

    vielen Dank für euren Podcast sowie „Beyond the wall“ und „In die Ferne“.

    Ich habe letztens in App-Store das Spiel „King of the Dragon Pass“ für mich entdeckt, evtl. wäre das auch was für euch? Man spielt quasi einen Clan in der Welt von Glorantha (Runequest), trifft Entscheidungen usw. (in etwa wie bei einen Spielbuch). Falls ihr mal Langeweile haben solltet 😉

  8. Raphael Jan 19, 2017

    Hallo alle zusammen,
    da ihr ja gerade zu nach Kommentaren bettelt und ich euren Podcast sehr gerne höre dachte ich mir, dass ich doch mal einen Kommentar dalassen könnte.
    Da ich erst um die Strukturwende zum Podcast gestoßen bin, kann ich recht wenig dazu sagen, was mir besser gefällt.
    Wohl aber hätte ich einen Themen Wunsch. Wahrscheinlich habt ihr es schon einmal gemacht und ich habe es nur nicht mitbekommen, aber eine Reihe über Genres und Settings von Rollenspielen würde mir sehr gefallen.
    Damit meine ich spezifische Dinge wie „Was für Genre gibt es und was zeichnet sie aus“, „Über welche Interessanten Genre und Settings Auswüchse seid ihr gestolpert“, aber auch generelle Dinge wie „Wie viel Einfluss sollte das Genre und das Setting auf das Spiel haben“.
    Etwas in diese Richtung halt.
    Macht weiter so mit dem Podcast und bis zur nächsten Folge 🙂

  9. Thomas Z Jan 22, 2017

    Hallo zusammen,
    hab mich wieder sehr gut amüsiert!
    Es gibt aber sicher noch einige Themen, die ihr noch nicht oder nur am Rande besprochen habt. Ich würde mir beispielsweise mal eine Folge zum Thema investigative Rollenspiele (also Spielsyteme, wie leite ich sowas, wie entwerfe ich Abenteuer etc.) wünschen.