Das Jahr 2017 liegt hinter uns und es war ein spannendes Jahr für den System Matters Verlag. Wir schauen zurück und wagen auch einen Blick in die Zukunft. Viel Spaß dabei und allen ein gesundes und freundliches Jahr 2018!

Links zur Episode

  • Ukiyo – pbta in Japan zur Zeit der Edo Periode
Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 comments on “Special – Jahresrückblick 2017 (aus Verlagssicht)

  1. Tatsächlich finde ich „Streuner“ noch die beste deutsche Alternative dafür was swashbuckler ausdrücken soll. Da hat eigentlich jeder sofort ein ziemlich akkurates Bild.
    Abhängig vom Setting wär vielleicht „Musketier“ noch eine Möglichkeit – angelehnt an „Die drei Musketiere“, wobei natürlich die Bezeichnung an sich völliger Unsinn ist da ein swashbuckler sicher nicht mit Vorderladern kämpft …
    „Haudegen“ wär auch noch in der Kategorie, allerdings ähnlich nichtssagend wie „Draufgänger“.

    Für mich sind solche Folgen über Verlagsdetails irrsinnig interessant, darf gerne mehr davon geben 😉

  2. Volker Jan 10, 2018

    Seeehr interessante Folge, Transparenz hilft dabei, dass die Verbraucher die Produzentenseite besser verstehen. Top!

    Mein persönlicher Übersetzungssenf für „Swashbuckler“ wäre „Haudegen“, aber da seid Ihr inzwischen sicher schon selbst drauf gekommen. 😉

    Ansonsten: Macht bitte weiter so aber macht euch nicht kaputt dabei!