Wenn John Wick einen Dungeon baut, dann machen die Spieler die Arbeit! Das interessante Konzept rund um den Dirty Dungeon stellen wir in dieser Episode vor und beleuchten das Pro und Contra dieser Dungeoncraft-Methode. Viel Vergnügen und ja, wir sind spät dran ;-]

Links zur Episode

At the start of the game, the players enter the dungeon and the DM describes what the characters can see.
– Dungeons & Dragons: The Original Fantasy Role Playing Game for 3 or more adults, Ages 10 and up (1980)

 

Links zur Episode

Zurück nach den Feiertagen widmen wir uns in dieser Episode James Camerons Avatar, Stephenie Meyers Twilight und Spotlights im Rollenspiel. Zugleich werden wir unseren Erscheinungsweise leider verändern müssen. Von nun an gibt es alle zwei Wochen eine neue Episode.

 

Links zur Episode

Das Jahr neigt sich dem Ende zu … 2009 hat ausgespielt! Wie in jedem Jahr gibt es auch 2009 den Großen Ausgespielt – System matters Jahresrückblick. Gemeinsam erinnern wir uns an Highlights aus 2009 aus den Kategorien Rollenspiel, Film und Buch. Schließlich blicken nach vorn auf das Neue Jahr und hoffen alle auf verschiedene Höhepunkte.

Tragischerweise spielte die Technik uns bei dieser Aufnahme einige Streiche. Die Lautstärke regelte sich wie von Geisterhand, ab und an rauscht es, Tonqualitäten variieren, Echos entstanden. Wir geloben Besserung für das nächste Jahr, bedecken unsere Häupte mit Asche und geißeln uns zur Strafe. Trotzdem wünschen euch viel Spaß bei unserem Jahresrückblick 2009!

 

Links zur Episode

Rollenspiele

Filme & Serien

Bücher

Was 2010 kommt

Als viktorianische Monsterjäger kämpfen wir im nebligen London gegen Werwölfe, Geheimagenten und Dämonen. Hat uns allen Savage Worlds gefallen? Freuen wir uns schon auf die nächste Runde? Können wir überhaupt absehen was Rippers ausmacht? Wir geben einen Ersteindruck des Settings und des Systems.

 

Links zur Episode

Wie angekündigt nun ein Blick auf zwei Szenarios speziell für größere Gruppen (acht und mehr Spieler): Cold War (Cthulhu) und Der Ausbruch (Unknown Armies). Wir gehen hier etwas mehr ins Detail und potenzielle Spieler erfahren vielleicht Geheimnisse, die sie so nicht erfahren sollten.

Wie mir gerade auffällt, habe ich etwas im Podcast vergessen:

  • Verteilung der Spielercharaktere: Manchmal ist es besser wenn der SL gewisse Rollen, gewissen Spielern gibt.
  • Ordnung: In großen Gruppen kann schnell ein Mitspieler „vergessen“ werden. Der SL kann/sollte hier durchaus eine Redereihenfolge festlegen, damit so etwas nicht ständig passiert.

 

Links zur Episode

Für mich sind Spielrunden über 4 Spielern schon herausfordend für den Spielleiter. Wie schaffe ich es alle Mitspieler zum Zuge kommen zu lassen? Wie verwalte ich Gruppen die 6 oder mehr Spieler haben und wie sorge ich dafür, dass der Spielfluß nicht zum erliegen kommt? Gemeinsam werfen wir einen Blick auf große Spielrunden und diskutieren Hinweise zum Thema, dieses Mal sogar in vollständiger Besetzung ;-]

Links zur Episode

Auch wenn es den Anschein erwecken mag, hat der Titel und Inhalt der heutigen Episode nicht soviel mit dessen Aufmachung zu tun. Termingründe und ein Computervirus sind Schuld, dass es heute mal wieder nur eine one-man Show gibt, weniger ein Zeitsparwillen von uns oder euch gegenüber. In den Semesterferien jedenfalls war die Aufnahme viel einfacher :] Sei es drum. Es geht wirklich um Zeitersparnis, nämlich wie man vielleicht die ein oder andere Minute an einem Spielabend einsparen kann. Basis des ganzen ist ein Artikel von Walt Ciechanowski bei Gnome Stew. Und auch wenn ihr diese Woche Zeit beim Podcast spart, sind wir nächste Woche wieder länger und vollzählig dabei – hoffentlich.

 

Mit kleiner Verspätung hier unsere 22. Episode. Heute beschäftigen wir uns etwas eingehender mit Schicksalspunkten. Das hatten wir schonmal angesprochen, aber da ich dies für meine DSA Gruppe auch nutzen will und im Regelwerk „Wege des Meisters“ dafür Vorschläge auftauchen, habe ich meine Ideen mal mit meinem Podcast-Kollegen besprochen :] Wie gesagt: Die Regelfassung ist noch im Diskussionsstadium Änderungsvorschläge oder Anmerkungen sind gerne gesehen…Nun aber los…

 

Links zur Episode

Einen Beitrag zu dem Regelwerk, der Diskussion bei uns in Folge des Podcasts und so reiche ich am Wochenende nach 🙂

Vor einigen Wochen hatten wir uns mit Reisen im Rollenspiel beschäftigt und Patrick hatte die Idee noch einmal genauer hinzuschauen. Wir rüsten uns also für widrige Wetterbedingungen und wagen uns in die Eiswüste vor, um anschließend in einer richtigen Sandwüste aufzutauen. Viel Vergnügen bei unserer Reise durch Schnee und Sand!

Links zu Episode

Wundert euch übrigens nicht, wenn ihr zu Beginn der Episode ein Handy hört. Das Teufelsding gehört dem Patrick :-}