Karl Edward Wagner wurde als der Erbe Robert E. Howards und als facettenreicher Schreiber bezeichnet. Mit dem Charakter Kane zeigte Karl Edward Wagner wie vielseitig er schreiben konnte.

In Wagners erster Geschichte Der Blutstein folgen wir Kane einer unheiligen Prophezeiung und seinen Intrigen mit denen er zwei Stadtstaaten in den Krieg stürzt …

Erwähnte Bücher:

  • Der Kreuzzug des Bösen
  • Herrin der Schatten
  • Das Buch Kane (Sammelband)
  • Kane der Verfluchte (Sammelband)

 

Links zu Episode:

 

Zusätzliche Infos:

Neben Der Blutstein schrieb Wagner noch zwei weitere Romane, mehre Kurzgeschichten, ein Gedicht und ein Fragment zu Kane.

Die folgende Liste enthält alle Werke zu Kane und ist in der Reihenfolge aufgeführt, in der sie aufeinander aufbauen.

  • In the Wake of the Night
  • Im Sog (Undertow)
  • Zwei Sonnen sinken (Two Suns Setting)
  • Der Blustein (Bloodstone)
  • Die schwarze Muse (The Dark Muse)
  • Sing noch einmal von Valdese (Sing a Last Song of Valdese)
  • Misericorde
  • Lynortis Vergeltung (Lynortis Reprise)
  • Rabenhorst (Raven’s Eyrie)
  • Kreuzzug des Bösen (Dark Crusade)
  • Ein Spiegelbild für den Winter seiner Seele (Reflection for the Winter of My Soul)
  • Die Schattenburg (Cold Light)
  • Der Verfluchte (Mirage)
  • Herrin der Schatten (Darkness Weaves)
  • The Other One

Die Geschichten in der Moderne

  • Midnight Sun
  • Lacunae
  • Deep in the Depths of the Acme Warehouse
  • At First Ghostly

Eine Geschichte die schwer im Zeitgefüge einzuordnen ist

  • Ein Hauch von Schauerromantik (The Gothic Touch) (Crossover mit Elric)

Eine neue Buchbesprechung! In dieser Episode dreht sich alles im Lloyd Alexanders Fantasy Klassiker: Die Chroniken von Prydain. Wir lernen die jungen Hilfsschweinehirten Taran kennen, den seltsamen Tiermenschen Gurgi, die schöne Eilonwy, einen Barden – der es mit der Wahrheit nicht ganz so genau nimmt – namens Fflewddur Fflam und natürlich den Zwerg Doli der sich nicht unsichtbar machen kann.

  • Taran und das Zauberschwein bzw. Das Buch der Drei
  • Taran und der Zauberkessel bzw. Der schwarze Kessel
  • Taran und die Zauberkatze bzw. Die Prinzessin von Llyr
  • Taran und der Zauberspiegel bzw. Der Spiegel von Llunet
  • Taran und das Zauberschwert bzw. Der Fürst des Todes
  • Der Findling und andere Geschichten aus Prydain

Links zur Episode

In der letzten Episode vor der großen 100 beschäftigen wir uns noch einmal der Praxis des Spielleitens: Dialoge improvisieren. Der Artikel stammt aus dem Buch Unframed – The Art of Improvisation for Game Masters und wurde von Robin D. Laws geschrieben. Improvising Dialogue Sequences gehört zu den besten SL-Artikeln die ich in letzter Zeit gelesen habe und gibt handfeste Tipps um einen Dialog zu improvisieren. Wir wünschen viel Vergnügen bei dieser Episode!

Links zur Episode

Anmerkung

Das Bild zu dieser Episode stammt aus der Game-Icon Sammlung und wurde von Lorc designt. Alle Icons sind hier zu finden: http://game-icons.net und stehen unter CC-Lizenz.

Auch in unserem zweiten Literarischen Special (wieder gemeinsam mit Stefan von den Söhnen Sigmars) bleiben wir in der Welt von Warhammer und nehmen uns Bestien in Samt und Seide von Jack Yeovil bzw. Kim Newman vor. Vielleicht einer der besten Warhammer, ja einer der besten Romane zu einem Rollenspiel überhaupt! In Altdorf geht eine Bestie um. Der Herbstnebel verschleiert ihre Taten. Dirnen werden ermordet und die Stadtwache ist machtlos. Als dann die Hinweise auf den Hof des Imperators deuten, droht Altdorf im Chaos zu versinken!

Erwähnte Bücher

  • Jack Yeovil – Bestien in Samt und Seide
  • Florian Illies – 1913
  • Joe Hill – Teufelszeug
  • Joe Hill – Blind
  • Joe Hill – Black Box (bislang das beste Buch, wenn man Kurzgeschichten mag)
  • John Jakes – Schiff der Seelen aus der Reihe Brak der Barbar und seine Abenteuer
  • Mike Mignola & Christopher Golden – Joe Golem und die versunkene Stadt
  • Mike Mignola & Christopher Golden – Baltimore
  • David Pringle – Das Gelächter dunkler Götter
  • Alan Moore – From Hell

Drachenfels ist ein ausgezeichneter Roman, rund um den Versuch die Heldentaten von Prinz Oswald auf die Bühne zu bringen. Jener Prinz schaffte es vor 20 Jahren den grausamen Zauberer Constant Drachenfels zur Strecke zu bringen – eine Meisterleistung! Nun soll Detelf Sierck, größter Dramatiker und Schauspieler des Imperiums, eben diese Heldentat zu einem Theaterstück verarbeiten. Der besondere Clou: Die Premiere des Stückes soll in der Festung des Zauberers, auf Burg Drachenfels stattfinden…

 

Erwähnte Bücher

  • Jack Yeovil – Drachenfels
  • Amizaras Chronik – Aschamdon
  • Amizaras Chronik – Sarathoas
  • Bill Bryson – Streifzüge durch das Abendland
  • Robert E. Howard – Degen der Gerechtigkeit

Der alternative Titel dieser Episode wäre „Wann gibts den Keks?“ oder „Wenn du mir den Keks gibst, dann esse ich ihn auch!“ Vom Thema her geht es um die Frage: Wann verteile ich Erfahrungspunkte? Antwort: Am Ende des Spielabends. Richtig? Vielleicht! Man kann die XPs auch während des Spielabends verteilen und seine Spieler sofort belohnen. Ein ungewöhnlicher Weg, aber es lohnt sich darüber nachzudenken. Vielleicht bricht ja der ein oder andere mit der altehrwürdigen Tradition die Abenteuerpunkte erst am Ende des Szenarios zu verteilen. Der Podcast basiert dabei lose auf dem Artikel When is a good time to hand out experience points? von Johnn Four.

 

Links zur Episode

Glorreich war Großbritannien vor Jahren
Durch Waffen und durch Liebe, weit und breit;
Daher wir jetzt noch dessen Ruhm bewahren
Und König Artus ehren, seit der Zeit,
Als dort im Lande kühner Ritter Scharen,
Sich wacker zeigend in gar manchem Streit.
– Matteo Boiardo

Die Entdeckung eines alten Klassikers von Greg Stafford! Es geht hoch her, denn das Spiel findet nicht jedermanns Geschmack. Viel Spaß beim reinhören!

Wer übrigens mehr über die Quellenbände, Abenteuer und Grundregelwerke von Pendragon erfahren möchte, der sollte unbedingt bei der Tafelrunde vorbeischauen. Hier findet der geneigte Leser alles rund um die wechselhafte Publikationsgeschichte des Rollenspiels.

 

Links zur Episode

Anmerkung: Interessanterweise beschäftigt sich Episode 10 von Ken & Robin talk about stuff auch teilweise mit Pendragon und die beiden Designer wissen das Spiel ebenfalls zu schätzen :-]

Alles in allem ist dies unsere 100. Episode. Nachdem wir etwas feiern, nehmen wir uns in dieser Episode die Freiheit und berichten von unseren unerfüllten Wünschen im Rollenspiel. Was wollten wir immer mal spielen und haben es nie geschafft? Welches Genre, welcher Charakter oder welches System wartet schon seit Jahren darauf gespielt zu werden?

 

Links zur Episode