Herzlich willkommen zur Kleinen Reihe in der wir die „kleinen Spiele“ von System Matters vorstellen wollen. In diesem Podcast erklären wir wie das Spiel Geh nicht in den Winterwald funktioniert, wie man Charaktere erschafft und welche Bücher und Filme besonders inspirierend sind. Gemeinsam mit Stefan Droste, dem Redakteur des Buches, machen wir uns auf in ein kleines, puritanisches Dorf am Rande eines frostigen Waldes …

 

 

Geh nicht in den Winterwald ist ein Erzählspiel über volkstümliche Ängste. Die Spieler schlüpfen dabei in die Rolle von unglückseligen Dorfbewohnern, die einen düsteren Wald voller Legenden betreten und seine dunklen Geheimnisse ergründen müssen. Das Spiel nutzt einfache Regeln und einen einzigartigen Erzählstil, um dir und deinen Freunden dabei zu helfen, unheimliche Geschichten zu erschaffen.

– Geh nicht in den Winterwald vorbestellen –

Links zur Episode

Zu dem fabelhaften Erzählspiel Es war einmal aus dem Hause Atlas Games (jn Übersetzung bei Pegasus Spiele) sind die ersten Themendecks Magische Märchen und Ritterliche Romanzen erschienen. Ich bespreche in dieser Rezi kurz die beiden Decks und freue mich über die Erweiterung meines Lieblingserzählspiels!

Links zur Episode

Ulisses bringt zur RPC mit der Reihe Narrativa einige Spiele in besonderer Edition heraus. Wir hatten die Spiele als PDF bekommen und Montsegur 1244 auch getestet. Aus unserer Systemvorstellung ist am Ende mehr geworden aber eine Diskussion über Erzählspiele generell geworden.

 

Links:

Ich kam nicht umhin zu bemerken, dass die meisten Spiele der letzten Zeit von erschreckend schwacher Qualität waren, Konglomerate geborgter Ideen ohne den kleinsten Funken Originalität. Darum habe ich, der ich in der ganzen Welt als Edelmann ohne Fehl und Tadel bekannt bin, mich daran gesetzt, ein gänzlich neuartiges Spiel zu kreieren, basierend auf meinen erstaunlichen Reisen und kühnen Abenteuern zur Erbauung und zur Freude von Edelleuten in aller Welt.
– Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen

Mir hat Münchhausen sehr gut gefallen und ich hoffe ich kann den ein oder anderen auch begeistern. Beim nächsten Mal treten wir dann  auch wieder zu dritt auf (hoffentlich!).

 

Links zur Episode