Mit Conan erschuf Robert E. Howard einen Klassiker der Fantasy. Wir schauen uns den Barbaren aus Cimmerien genauer an und sprechen über drei Kurzgeschichten: Das Zeichen des Phönix, Der Elefantenturm und Königin der Schwarzen Küste.

 

Erwähnte Bücher

  • Robert E. Howard – Conan
  • John Jakes – Brak der Barbar
  • Andrzej Sapkowski – Der letzte Wunsch & Das Schwert der Vorsehung
  • Charles Bukowski – Der Mann mit der Ledertasche
  • Neil Gaiman – Schnee, Glas, Äpfel (aus Die Messerkönigin)

Drachenfels ist ein ausgezeichneter Roman, rund um den Versuch die Heldentaten von Prinz Oswald auf die Bühne zu bringen. Jener Prinz schaffte es vor 20 Jahren den grausamen Zauberer Constant Drachenfels zur Strecke zu bringen – eine Meisterleistung! Nun soll Detelf Sierck, größter Dramatiker und Schauspieler des Imperiums, eben diese Heldentat zu einem Theaterstück verarbeiten. Der besondere Clou: Die Premiere des Stückes soll in der Festung des Zauberers, auf Burg Drachenfels stattfinden…

 

Erwähnte Bücher

  • Jack Yeovil – Drachenfels
  • Amizaras Chronik – Aschamdon
  • Amizaras Chronik – Sarathoas
  • Bill Bryson – Streifzüge durch das Abendland
  • Robert E. Howard – Degen der Gerechtigkeit