Frank, Andreas und Daniel besprechen die Do-it-yourself-Bewegung im Rollenspiel und Fanzines. Viel Spaß dabei!

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

7 comments on “Episode 113 – Do it yourself und Fanzines

  1. Hallo zusammen,
    Höre mir gerad die Folge an und muss Patrick da fragen ob er seinen Zine machen -Zine nicht online stellen mag?
    Wäre bestimmt auch für andere interessant (auch wenn Google schon einiges liefert), aber aktuell dürften ja einige Leute Zeit haben und vielleicht kommt ja was bei raus?
    Viele Grüße & vielen Dank für eure Arbeit (Podcasts und Spiele), ihr seid klasse,
    Dirk

    • Der Patrick war in diesem Fall der Daniel 😀

      Ich guck mal was geht. Muss alles eingescannt werden 🙂

      • Ups, sorry .

        Das passiert wenn man mehrere Podcasts und -folgen binge-hört 🙂

    • Con Dorn Mrz 31, 2020

      …Wobei natürlich das Zine „Wie man ein Fanzine macht“ als Zine schon einfach zinenilch viel Zine macht.
      Oops. Die Schreibmaschinenhämmerchen haben sich verhakt. Ähm, nee, also in der Tat macht genau die physische, haptische Präsenz so eines Heftes genau den (oder zumindest einen) Kern des Ganzen aus. Bei einem Präsentieren in digitalen Sphären wäre doch Abfotografieren schön.

      • Con Dorn Mrz 31, 2020

        Übrigens, Daniel: Hier geht geht eine Hand hoch. Ich hab das Heft, als es mit dem glorreichen DCC-Vorbestelungspaket kam eigntlich so ziemlich als erstes gelesen. Wenn ich mich recht erinnere noch bevor ich mich dem großen Wälzer gewidmet habe.

        Ich habe die Podcast-Folge vorhin gehört und fühlte mich direkt angespornt. Ich bin mir nicht sicher was ich in einem RPG-fanzine so zusammenbekäme an Kram, aber überhaupt ein Zine zu machen ist schon einfach eine sehr feine Sache. Ich denke sofort an miefige Kellerkonzerte, wo in Plattenkisten zwischen Vinyl auch die Hefte hervorluken.

  2. Na klar, ich hab es gelesen, Dein Fanzinezine. Neben dem Trodox gibt es noch die SLAY!!!

    Habe noch ein paar Links für Interessierte :
    Von uns, sprich dem Greifenklaue-Podcast gab es zum Fanzine-Karneval eine Episode mit reichlich Fanzinehistorie …
    -> https://greifenklaue.wordpress.com/2015/11/28/gkpod-53-fanzines/

    Zehn historische Fanzines: https://greifenklaue.wordpress.com/2019/08/06/rpgaday2019-6-zehn-historische-fanzines/

    Außerdem stell ich mein erstes (gekauftes) Zine vor, den Letzten Helden:
    -> https://greifenklaue.wordpress.com/2015/11/13/fanzines-mein-erstes-fanzine-der-letzte-held/

    Kamingespräche mit Fanzinemachern:
    Artefakt: https://greifenklaue.wordpress.com/2015/11/22/karneval-kamingespraech-mit-christoph-schubert-artefakt/
    Artefakt 2: https://greifenklaue.wordpress.com/2015/11/29/karneval-kamingespraech-mit-joachim-a-hagen-artefakt/
    Thorwal Standard: https://greifenklaue.wordpress.com/2015/11/25/karneval-kamingespraech-mit-ragnar-schwefel-thorwal-standard/