Durch den Umzug etwas verspätet: Die (erweiterte!) Audiofassung unseres Morning Matters vom 17. Januar 2021. Es geht um Lego, den Purpurplaneten, den Umzug und die CDU. Viel Vergnügen!

Liked it? Take a second to support Daniel on Patreon!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 comments on “System Matters – Morning Matters #06

  1. Hallo.

    Kurze Ergänzung zum Thema “Lego-Minifigur”/geschützte Legosteine: Patrick beschreibt zwar grob den Patent-Sachstand (der so auch auf die Lego-Minifigur eigentlich zutrifft), allerdings ist die Sache ein wenig komplizierter: Die Patente, die Lego mal innhatte sind alle längst abgelaufen.
    Aber: Lego hat sich anscheinend schon in den 70ern gedacht, als das Patent auf den Lego-Stein an sich abgelaufen ist, dass man hier doch wunderbar das Marken-Recht und den Desighnschutz für sich Missbrauchen könnte. (Und das hat Lego anscheinend nochmal bis ca. 2010 zumindest hierzulande die Monopolstellung erhalten.)

    Das Patent auf die Minifigur ist soweit ich weiß Ende der 90er abgelaufen. Aber: Aktuell hat Lego die Minifigur als 3D-Marke eintragen lassen. (Und das bringt zur Zeit noch eine ganze Menge Ärger mit ein. Laut Bluebrix versuchen aber verschiedene Hersteller im Moment entsprechende Löschanträge zu erwirken.)

    Ansonsten sind noch einige Steinformen aktuell mit einem Desighnschutz versehen. (Der maximal 25 Jahre anhält. Viele davon sind letztes Jahr ausgelaufen, einige werden irgendwann in den 30ern fällig.)

    (Ich habe in den letzten Wochen mein übliches, obsessives Verhalten an den Tag gelegt, um mich in einen neuen Sachverhalt reinzuphräsen. Die Videos von “Jonnys World” waren da sehr hilfreich.)

  2. Oh. Und noch was: Wenn Patrick immer noch mit dem Gedanken an eine “Villa Kunterbund” spielt:
    Es gibt von der Handelplattform “Bricklink”, die sich vor allem auf die Vermittlung des Vertriebs von Einzelsteinen spezialisiert hat, eine Software Namens “Studio”. Mit der kann man sich am Rechner seinen eigenen Bausatz zusammepuzzlen und erst im nächsten Schritt dann die entsprechenden Steine in passenden Mengen organisieren. Eventuell wäre das dann ein entsprechender Anreiz nochmal an der Idee selber zu basteln?

    https://www.bricklink.com/v3/studio/download.page

  3. Und das mit dem Miniaturen-Anmalen solltet ihr dringendst ausprobieren. Brettspiele aller Art gewinnen nur dardurch. Selbst wenn die Miniaturen nur rudimentär mit ein paar sehr basalen Techniken eingefärbt worden sind. ^^