Auf der Spielemesse 2014 habe ich ein tolles Buch gekauft: Things We Think About Games von Will Hindmarch und Jeff Tidball. Das Buch fasst viele Zitate rund um Spiele zusammen und hat uns zu einer Top3 inspiriert. Was sind unsere Top3 Gedanken rund um Spiele? Erfahrt es in der hundersten Episode von System Matters!

Links zur Episode

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

10 comments on “Episode 100 – Unsere Top 3 Gedanken über Spiele

  1. FrekiWolf Mrz 12, 2015

    Gratulation und Danke für 100 großartige und informative, sowie anregende Folgen!
    Und hoffentlich auf noch viele weitere Episoden mehr!

    LG FrekiWolf

  2. Herzlich Glückwunsch zur Episode 100. ‚Daumen oben‘
    War ein sehr interessantes Thema und ich werde mir wohl auch dieses Buch mal näher ansehen.

    AL

    • Das freut mich!
      Hab übrigens deinen Nickname neulich für einen Zauberlehrling benutzt der seinen Meister gefangen hat 😀

  3. Laventa Mrz 17, 2015

    Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für 100 (reguläre) fantastische Folgen System Matters!
    Ihr macht das großartig und hoffentlich noch lange Zeit – weiter so!

    Ich hab euch zu eurem Jubiläum ein kleines Präsent gemacht und auch schon vor einiger Zeit angefragt, ob ich es per Post an eure Kontaktadresse schicken kann.
    Vermutlich guckt ihr nicht so oft in eurer Kontaktpostfach, darum hier noch mal die Frage..

    Liebe Grüße
    Laventa

  4. Sehr schönes Thema für die 100ste – ein gelungenes Jubiläum und eine typische System matters-Folge. Erst mal Gratulation und ein weiter so, Kollegen.

    Wie bei (fast) jeder Folge bin ich hier und da anderer Meinung, fand die rausgepickten Sachen aber zu sehr großen Teilen toll.

    Aber eins hat mich eben doch gestört. Nämlich ein gleichsetzen mit „Spiel nicht mit Idioten“ mit „Spiel nur mit Gleichgesinnten“. Dazu ein paar Gedanken:
    – Damit bezeichnet man Spieler, die einen anderen Spielansatz als „Idioten“.
    – Generell mag ich es nicht, jemanden als Idiot zu bezeichnen, nur weil er sich nicht so benimmt, wie ich es erwarte.
    – Ich spiele sehr gern mit Leuten, die anders spielen (und spielleiten) als ich, um mir frischen Input, Gedanken und Ansätze zu holen – gut sind z.B. OneShots geeignet, weniger gut die Jahre laufende Hauskampagne.
    – Tatsächlich denke ich, dass damit gemeint ist, dass man nicht mit Leuten spielen sollte, die sich auch außerhalb des Spiels wie King Kong auf der Battlemap benehmen.

    @Toten des Winters: Sehr, sehr spannend. Hätte ich sehr gern eine Ersteindruckepisode dazu!

    Und, erwähne mal Deine hundertundeins Zufallstabellen – vielleicht wäre gar ne Folge dazu möglich, wie man sowas macht, was man beachten sollte etc.! Und das nicht erst zur #200 😉

    • Natürlich sieht keiner von uns andere Spielstile als Idiotie an, das kam dann falsch rüber :-]

      Ich überlege schon die ganze Zeit wie man eine Episode über Zufallstabellen machen könnte, bin aber noch nicht zufrieden mit meinen Ideen bislang. Das ist leider ein Thema das man textlich viel besser erfassen kann :-]

      Toten des Winters machen wir sehr bald 🙂

      • Davon ging ich im übrigen nicht aus, sondern einfach als schlecht ausgedrückt. Interessanterweise findet man aber diese Ableitung des Ursprungssatzes häufiger.

        @Zufallstabellen: Da bin ich echt gespannt …

        @Toten des Winters: Da natürlich auch!