In dieser Episode bauen wir eine gemeinsame Sandbox! Wie bereits das Dorf, wird auch die Gegend um das Dorf gemeinsam erschaffen. Jeder trägt einen Schauplatz bei und zusammen gestaltet man die Schauplätze aus. Das ist eine ziemlich clevere Idee um die Lasten einer Kampagne zu verteilen und macht gleichzeitig auch eine Menge Spaß! Wie das genau funktioniert erfahrt ihr in unserem Podcast.

 

beyond-the-wall-in-die-ferne

Schatten sammeln sich in der Welt. Die Finsternis bedroht dich, dein Dorf, deine Freunde und deine Familie. Außerhalb des Dorfes sind die Lande weit und wild, voller gefährlicher Feinde und gewaltiger Schätze.

Du bist nun etwas älter, bereit die Welt weitab des Dorfes zu erkunden, bereit die dunkelsten Gefahren zu bestehen und eine Legende zu werden. Es ist Zeit, für dich und deine Freunde, das Zuhause zu verlassen.

So wie Beyond the Wall und andere Abenteuer einen spannenden Spielabend ohne viel Vorbereitung ermöglicht, so bietet In die Ferne Regeln und Tipps um lange Kampagnen im gleichen Geist vorzubereiten und zu leiten. Die Spieler und der Spielleiter arbeiten hier zusammen an den Mythen, Legenden und Gerüchten ihres selbstentwickelten Settings.

In dieser Mappe findest du all die nötigen Werkzeuge um deinen eigenen Landstrich zu erschaffen und ihn gemeinsam zu bereisen und zu erforschen:

  • Spieler und Spielleiter erschaffen gemeinsam die Sandbox ihrer Kampagnen.
  • Bedrohungen für dynamische Bösewichte und Gefahren, welche die Welt jenseits des Dorfes bedrohen.
  • Nützliche Tipps und Möglichkeiten, um neue Charaktere ins Spiel zubringen.
  • Regeln für die Erschaffung magischer Gegenstände durch Handwerk, Taten oder Zauberei.
  • Vier Bedrohungen, unter anderem Die verheerten Lande und Der rachsüchtige Drache.

 

Links zur Episode

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 comments on “Beyond the Wall – Sandboxing mit In die Ferne

  1. Paah!
    Kutchek ist doch nicht der Dorfheld!
    Gore ist wahre der Dorfheld!

    AL

  2. Tempel of Elemental Evil in 4-5 Sessions? Der war gut 😉 Wir haben „einst“ 3 Monate darin verbracht (mit 1-2x pro Woche für 6-8h spielen)^^

    • John Wick hat ne tolle story zu dem Abenteuer: Da haben sie das ganze an einem Abend beendet. Er war ein Barde und hat den obersten Kultisten „gecharmed“ 😀