I couldn’t live a week without a private library – indeed, I’d part with all my furniture and squat and sleep on the floor before I’d let go of the 1500 or so books I possess.
– H. P. Lovecraft

Ich lese sehr langsam und seit 2006 notiere ich mir, was ich so lese. In guten Jahren sind es bis zu 60 Bücher, in mageren Jahren vielleicht nur 20. Inzwischen höre ich, jobbedingt, auch sehr viele Bücher und habe da die ein oder andere tolle Entdeckung gemacht. Wenn beispielsweise Oliver Rohrbeck Bill Bryson liest, vergeht auch der düsterste Arbeitstag rasend schnell.
In meiner Liste finden sich neben Büchern und Hörbüchern auch Comics. Auch da gab es einige schöne Stücke zu entdecken. In unserem normalen System Matters Podcast erzähle ich ja häufiger über das gelesene, aber ich habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, ganze Episoden nur mit Buchvorstellungen zu füllen. Ich bin beispielsweise ein großer Fan des Schriftsonars und habe dort unglaublich viele Buchtipps gefunden.
Die Literarischen Specials (klingt schon richtig elitär, oder?!) sollen sich ausschließlich mit Büchern beschäftigen. Da können Rollenspielromane zu finden sein, da können Sachbücher, Romane, Comics, Spiegel-Bestseller (sicher nur sehr selten!), Hörbücher und dergleichen ausführlichst besprochen werden. Die Episoden werden kürzer sein als normale System Matters Episoden und sie erscheinen auch wesentlich unregelmäßiger in diesem kleinen Nebenprojekt. Das tue ich auch nicht alleine, denn ich bekomme Unterstützung von Stefan Barthel den man natürlich von den Söhnen Sigmars kennt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 comments on “Bücher

  1. Fnord Dez 23, 2013

    Darf man Fragen was Du arbeitest um da Hörbücher hören zu dürfen und zu können?
    Fernfahrer würde sich anbieten, aber das glaube ich nicht.

    • Ich fahre so lange zwischen meinen Villen und Schlössern umher, darum bin ich viel unterwegs und kann die Hörbücher hören 😀

      Nicht ganz Fernfahrer, aber ich hab einen Nebenjob als Fahrer. Ich fahre Gerichtspost durch die Gegend.