1W10 Dinge die ein Tempel für einen Dienst erwartet

5. Februar 2015

Auch in einem Tempel tun die Priester nichts für umsonst! Was sie von der Gruppe erwarten, kann mit einem W10 erwürfelt werden!

1 – Den zehnten Teil eines jeden Schatzes der innerhalb 1W6 Monaten gefunden wird.

2 – Das Recht einen Gefallen innerhalb eines Jahres einzufordern.

3 – Nur wer rein ist darf den Tempel betreten, was bedeutet das man 24h nur Brot und Wasser zu sich nehmen darf und kein Wort sprechen, ja nicht einmal jemand anderen Berühren darf.

4 – Die Konvertierung zum Glauben des Tempels.

5 – Die Errichtung eines Schreines in einem gottlosen Gebiet.

6 – Eine umfassende Beichte der Sünden und eine Spende von 1W6 Goldmünzen für jede Sünde.

7 – Das Versprechen einen Novizen mitzunehmen.

8 – Ein Tieropfer für die Götter im Wert von 1W6 Goldmünzen.

9 – Die Bedingung für 1W6 Monate in den waffenlosen Tempeldienst zu treten.

10 – Ein Dienst wird nur dem zuteil, der den heiligsten Tempeldiener in einem Schwertduell bis zum erste Blut besiegt.

 

Dies ist ein Artikel zum Thema 10 Dinge für den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs.

Logo_RSPKarneval_500px

Gefällt es dir? Unterstütze uns doch bei Patreon :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One comment on “1W10 Dinge die ein Tempel für einen Dienst erwartet