Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

9 comments on “Smalltalk – Zweite Ausgabe im Mai 2017 (und aufgezeichnet im Mai!)

  1. Super-Podcast! Die Smalltalk-Folgen kuck ich gerne !
    Solange ihr kein Pay-two-win einführt , ist mir Patreon egal.

  2. Raphael Mai 26, 2017

    Freut mich, dass ihr einen Patreon eingerichtet habt. Ich gebe gerne ein bisschen zurück, wenn mich etwas unterhält. Gerade, weil ich dadurch einen Teil eurer geldgierigen Seele besitze *MUHAHAHA* 😉 Natürlich nur ein Spaß

    Macht einfach so weiter wie bislang. Ich unterstütze euch nicht, weil ich mehr von euch erwarte, sondern weil ich mich mit mehr als einem virtuellen Händedruck für euren Podcast bedanken möchte.
    Viele Grüße
    Raphael

    P.S.: Weil die drei ??? immer weiter im Smalltalk besprochen werden sollen, werde ich sie an dieser Stelle eine Diskussionsgrundlage schaffen: Sind die drei ??? ein gutes Vorbild? Nicht selten stellen sich die drei über das Gesetz, enthalten der Polizei Informationen vor etc….

  3. Raphael Mai 26, 2017

    Freut mich, dass ihr einen Patreon eingerichtet habt. Ich gebe gerne ein bisschen zurück, wenn mich etwas unterhält. Gerade, weil ich dadurch einen Teil eurer geldgierigen Seele besitze *MUHAHAHA* 😉 Natürlich nur ein Spaß

    Macht einfach so weiter wie bislang. Ich unterstütze euch nicht, weil ich mehr von euch erwarte, sondern weil ich mich mit mehr als einem virtuellen Händedruck für euren Podcast bedanken möchte.
    Viele Grüße
    Raphael

    P.S.: Weil die drei ??? immer weiter im Smalltalk besprochen werden sollen, werde ich sie an dieser Stelle eine Diskussionsgrundlage schaffen: Sind die drei ??? ein gutes Vorbild? Nicht selten stellen sich die drei über das Gesetz, enthalten der Polizei Informationen vor etc….

  4. andreas Mai 29, 2017

    südallee
    6

  5. Christisn Mai 31, 2017

    Auch von mir ein dickes Lob und vielen Dank für weitgehend regelmäßige Unterhaltung mit der ihr seit Jahren meinen Arbeitsweg verbessert. Und um die Kritik am stummen Zuhörer nicht verklingen zu lassen, hier ein kleiner Kommentar von meiner sonst schweigsamen Seite.

    Erstmal Zustimmung an Daniel und Matthias: Content geht meiner Meinung nach immer über Laber-Palaver. Daher bevorzuge ich eure Themenreihen. Meine Favoriten: definitiv die Horror- und „Berge des Wahnsinns“-Folgen und die OSR-Folgen, auch wenn ich weder das eine noch das andere übermäßig spiele. Aber die machen auf jeden Fall Lust, es mal zu probieren. Daher gerne mehr in diese Richtung.

    Der Smalltalk ist zwar schon ganz amüsant, war mir aber mit zwei recht langen Folgen dicht hintereinander diesmal zu dominant, zumal drumherum wenig anderes kam. Mit reinspielen könnte natürlich, dass eure Kollegen im Deutschen Rollenspiel-Podcastäther auch zu breitem Smalltalk tendieren oder ganz den Betrieb einstellen.

    Wünschen würde ich mir für die Zukunft die eine oder andere weitere kleine Genre-Reihe und zwar am besten über die Gebiete abseits des hundert Mal durchgekauten Fantasy (z.B. SciFi, Pulp, Cyberpunk, Steampunk etc.). Warum lohnt sich der Blick in diesen Bereich? Wie erweckt man das Genre zum Leben? Was sind gute Quellen? Welche Spiele gibt es? Was sind eure Erfahrungen?

    Gruß, Christian

    • Raphael Jun 5, 2017

      Genre-Besprechungen abseits des Fantasy stehen auch auf meiner Wunschliste für euch 🙂

  6. Svatja Merlin Timo Mai 31, 2017

    Ich glaube dass ihr ein schönes Beispiel für eine gute Diskussionskultur seid.

    Auch wenn ihr immer wieder tolle Gäste hattet, sind die vollständige System Matters Folgen mit mindestens euch Dreien mir die liebsten und ich bin auch bei alten Folgen immer noch ein wenig wehmütig wenn es heißt dass wer fehlt.

    Ich fände es falsch wenn ihr euch zu starre Vorgaben setzen würdet, der Podcast ist über die Jahre so gewachsen warum solltet ihr jetzt damit anfangen streng zu strukturieren.

  7. eisenphx Jun 10, 2017

    Ob Smalltalk- oder Themen-Folge, ich finde bisher all Eure Beiträge unterstützenswert. Seit nunmehr fast 20 Jahren lebe ich an wechselnden Orten im Ausland. Eure Podcasts begleiten mich dabei seit mindestens 2010. Im Ausland ist es manchmal schwer ein Gefühl für das tägliche Leben in Deutschland zu behalten. Insbesondere als Brett- & Rollenspiel Nerd verliert man leicht den Kontakt zur Szene in der Heimat (obschon die Hobbies sehr international sind). Von Anfang an fand ich Eure Einsichten hilfreich und zum Nachdenken anregend. Die Podcasts helfen mir Deutschland auch auf einem sehr subjektiven Microlevel zu verstehen. Als auch politisch & geschichtlich interessierte Person hat sich der Wert Eures Podcast mit der Einführung des „Smalltalk“ nur noch für mich erhöht. Bei regelmäßigen Telefonaten mit einem Freund in Deutschland ist auch System Matters immer wieder ein gemeinsames Thema & Inspiration. Aus diesen Gründen habe ich mich dazu entschlossen Euch mit Hilfe von Patreon zu unterstützen. Keep up the good work!

  8. andreas Jun 13, 2017

    hallo,
    nachdem mein handy meinen letzten beitrag verschluckt hat nun ein neuer versuch.
    erstmal ein grosses dankeschön für eure arbeit. sowohl eure rollenspielfolgen als auch die smalltalkrunden finde ich mehr als hörenswert. ich für meinen teil höre sie immer auf dem weg zur arbeit und, das hatte ihr schon angesprochen, ist auch der grund weshalb ich selten bis garnicht kommentiere. doch wollte ich euch nun mal den lob aussprechen den ihr verdient. euren podcast höre ich seit ca. 4 jahren und ich habe sogar alle älteren folgen nachgeholt. ich muss nun sagen, dass ich mich in letzer zeit besonders über die smalltalkfolgen freue, die für meinen geschmack auch länger als die übliche stunde sein dürfen. weil ich euch für intelligent und reflektiert halte kommt mir das ganze auch überhaupt nicht als gelber vor. auch wenn ihr scheinbar nicht auf der podcastlaberhypewelle, die momentan durch den äther schwirrt, mitsurfen wollt habt ihr mmn als podcastveteranen das absolute recht dazu. ich höre gerne euren ausführungen zu. man muss ja nicht immer zustimmen aber andere meinungen bereichern ja auch.
    auch ein dickes lob für „geh nicht in den winterwald“ was just heute bei mir erschien. super arbeit und ich freue mich auf weitere szenarien.
    p.s. falls ihr eine mitpodcaster für die twin peaks folge sucht. hier ich. habe mit gerade die alten staffen angeschaut und beginne nun mit der neuen. als lamgjähriger lynch-fan, und das scheinen bei euch nicht alle zu sein, hab ich bestimmt den ein oder anderen hinweis parat.
    macht weiter so