Zweiter Teil des kleinen Double-Features mit dem Titel Dungeons & Dragons. Zuletzt haben wir uns den Dungeon angeschaut und nun werfen wir einen Blick auf das schrecklichste Ungeheuer überhaupt: den Drachen. Warum gerade Drachen und was ist so toll daran wenn Drachen unterschiedliche Farben besitzen? Wir schauen uns an wie ein Drachenkampf funktioniert und wie symbolhaft so ein Drache sein kann. Viel Sapß dabei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One comment on “Old School Renaissance – Teil 4: … Dragons

  1. Drachen haben schon eine besondere Faszination. Ich bin im RPG-Leben zweimal ingame einem begegnet und beides waren großartige Szenen.